Vitae

Dr. med. Robert Haidbauer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Zusatzausbildung: Anti-Aging Medizin



AUSBILDUNG

Medizinstudium an der Leopold Franzens Universität Innsbruck.
11.02.1978 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde. Facharztausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Landesfrauenklinik Salzburg (Vorstand: Prof. Reiffenstuhl) sowie an der 1. Universitätsfrauenklinik Wien (Vorstand: Prof. Gitsch).
11.10.1985 Facharztdekret für Gynäkologie und Geburtshilfe.

ZUSATZAUSBILDUNG

2002-2004 Ausbildung in "Anti-Aging Medizin" am European Centre for Aging Research and Education (ECARE) in Deutschland (Prof. Wolf, Prof. Wüster,Prof. Kleine-Gunk et al.)



SPRACHEN

Deutsch, Englisch



ÄRZTLICHE BERUFSAUSÜBUNG

1978-1985 Assistenzarzt an den Krankenhäusern Böckstein, Oberndorf, Hallein, Uni Klinik Wien und Landeskrankenhaus Salzburg.
1985-1991 Fachärztliche Berufsausübung in folgenden Funktionen: Oberarzt der Landesfrauenklinik Salzburg. Aufbau und ärztlicher Leiter der Hormonambulanz an der Landesfrauenklinik. Lehrtätigkeit an der Bundeslehranstalt für Hebammen. Lehrtätigkeit an der Krankenschwesternschule der Landeskrankenanstalten Salzburg.
Seit 1991 Privat-Ordination für Gynäkologie und Geburtshilfe in Salzburg.
1991-2004 Gründer und ärztlicher Leiter des "Institutes für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin" an der Emco-Privatklinik in Bad Dürrnberg bei Hallein. Erstes IVF-Institut im Bundesland Salzburg.
Seit 2005 fachärztliches Mitglied und fachärztliche Tätigkeit in den IVF Zentren Prof. Zech.
Seit 2012 ärztlicher Leiter des Institutes laser-aesthetik.com in Bregenz.




PUBLIKATIONEN

Publikationsliste (PDF)

Innsbrucker Bundesstraße 35  |  A–5020 Salzburg  |  T +43 662 9010 5200   |  M +43 (0)664 920 56 30  |  office@haidbauer-gyn.at